Mein Tipp * Küchenzubehör * Rezepte * Zutaten

Kassler Sülze mit Ei

Zutaten:

350 g Kassler oder Kasslerscheiben
750 ml Brühe von 2 Fleischbrühwürfel
1 kleine Zwiebel
2 Lorbeerblätter
3 Pfefferkörner
5 kleine Gürkchen
150 g Möhren
6 EL Essig
9 Blatt Gelantine
Petersilie
Salz und Pfeffer zum würzen
2 hartgekochte Eier

Die Zutaten sind für ca. 4 Personen oder auch etwas mehr.

kassler-suelze

Zubereitung:
Die 2 Eier hart kochen. Den Kassler in Würfel schneiden. Die Möhren in dünne Scheiben und auch die Zwiebel in dünne Ringe. 750 ml Wasser mit den zwei Brühwürfeln, den 2 Lorbeerblätterm, den 3 Pfefferkörnern aufkochen lassen. Dann die Möhren und Zwiebelringe dazu kurz kochen und zum Schluss die Kasslerstücke dazu geben.

In der Zwischzeit die Gürkchen würfeln oder in Scheibchen. Wenn die Möhrchen etwas weich sind, die Brühe durch ein Sieb geben und natürlich auffangen denn die brauchen wir für die Sülze. Das dicke also die Möhren, Kassler usw. dann in eine Schüssel geben in die dann die Sülze kommt. Die Petersilie darüber streuen.

Die Brühe etwas erkalten lassen und in der Zwischenzeit für die Gelantineplatten kaltes Wasser bereitstellen. Dort wird dann jede einzelne Gelantineplatte in das kalte Wasser getaucht und dann in die Brühe gegeben und schnell mit einem Schneebesen verrührt damit es nicht klumpt. Den Essig rein und eventuell nachwürzen mit Salz und Pfeffer. Die Gurkenscheiben in die Schüssel verteilen und oben drauf die Eier in Scheiben darüber garnieren. Die Brühe mit der Gelantine gut durchrühren und über die Eier und das andere in der Schüssel verteilen. Alles auskühlen lassen und für 1 Tag in den Kühlschrank damit die Kassler Sülze schön fest wird.

Dazu passen gut Bratkartoffeln und selbstgemachte Remuoladensosse!

Hier noch mal die einzelnen Arbeitsschritte in Fotos aufgezählt:

kassler-suelze1
Alle Zutaten für die Sülze auf einen Blick!
kassler-suelze2
Den Kassler würfeln!
kassler-suelze3
Lorbeer, Brühe, Pfeferkörner, Zwiebeln, Möhren aufkochen lassen.
kassler-suelze4
Kasslerwürfel dazu aufkochen und fertig zum abschütten!
kassler-suelze5
Durch ein Sieb abschütten – Brühe in ein hohes Gefäss!
kassler-suelze7
Jede Gelantineplatte einzeln ins kalte Wasser zum aufweichen… und dann in die warme Brühe schnell einrühren.
kassler-suelze6
 In die Schüssel geben und die Gürkchenscheiben oben drauf verteilen.
kassler-suelze8
 Die Petersilie verstreuen.
 kassler-suelze9
 Die Eier in Scheiben gleichmässig verteilen.
 kassler-suelze10
 Die Brühe drüber und noch 1 Tag in Kühlschrank!
fertige-kasslersuelze
 Die fertige Sülze nach 1 Tag im Kühlschrank umgestülpt aus der Schüssel! Dazu lecker Bratkartoffeln mit selbstgemachte Remoulade… Hmmm… lecker!

 

Schreibe einen Kommentar