Mein Tipp * Küchenzubehör * Rezepte * Zutaten

Böhmische Semmelknödel nach Omas Art

Die Portion ist recht gross und reicht mindestens für 6-8 Portionen. Man kann auch die Hälfte der Zutaten nehmen oder den Rest einfrieren. Zu den Semmelknödeln schmeckt sehr gut das Gulasch Rezept.

Zutaten:
500 g Mehl
2 Eier
25 g frische Hefe
200 ml Milch 120 + 80 ml
100 g Brötchen
1 Prise Salz

semmelknoedel2

Zubereitung:

In eine Schüssel das Mehl, Salz, Eier dann 120 ml Milch und die Hefe reinbröckeln. Den Hefeteig jetzt gut durchkneten. Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und unter den Teig mischen die restliche 80 ml Milch dazu geben und nochmal schön durchkneten. Dann den Hefeteig eine Stunde abgedeckt an einen warmen Ort aufgehen lassen.

Den Teig nach der Stunde in 3 längliche Knödel ( Knödelbrote ) formen und nochmals 10 – 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischzeit einen grossen Topf mit Wasser und etwas Salz erhitzen. Der Topf sollte nicht zu klein sein, da die Knödel noch grösser werden. Ich habe erst 2 und dann das 3. gekocht, da sie nicht alle in den Topf passten. Dann werden die Knödelbrote ins kochende Wasser gegeben und bei mittlerer Hitze köcheln gelassen, bis sie aufgehen das dauert so ca. 30 Minuten. Zwischendurch die Knödel mal wenden.

Die Knödel aus dem Wasser herausnehmen. Ich steche die Semmelknödel 2-3 Mal mit einer Gabel an, damit sie nicht in sich zusammenfallen. Die Semmelknödel werden dann in nicht zu dicke Scheiben geschnitten und serviert. Eigentlich sollte man Knödel nur mit einen Faden zerteilen, damit sie nicht zu sehr gedrückt werden, ich mache es vorsichtig mit einen Messer.

semmelknoedel1
Der fertige geknetete Hefeteig muss jetzt eine Stunde aufgehen.
semmelknoedel3
Die drei Semmelknödelbrote.
semmelknoedel4
Semmelknödel im Salzwasser.
semmelknoedel5
fertig gekochte Semmelknödel im Topf.
semmelknoedel6
Die Semmelknödel zum Verzehr bereit.

Schreibe einen Kommentar