Mozzarella Pizza Bällchen aus der Pfanne

Heute mal ein schnelles Gericht ob zum Mittagessen oder Abendbrot oder wenn mal Gäste kommen. Es sind kleine gefüllte Pizzabällchen oder man könnte sie auch Pizzabrötchen nennen.

pizza-baellchen-frisch

Zutaten:

260 g Pizzateig
Salamischeiben
Cherrytomaten
1 große Paprika egal ob rot, grün oder gelb
geriebener Mozzarella Käse

Die Pfanne oder Auflaufform mit etwas Öl ich nehme Olivenöl einreiben. Cherrytomaten halbieren. Paprika in Würfel schneiden. Keine zusätzlichen Gewürze! Wer mag kann ja noch Oregano oben drauf streuen, aber schmeckt auch so prima.

pizza-vierecke

Den Pizzateig ausrollen und in Vierecke schneiden. Mein Teig war rund deshalb sieht er etwas verschoben aus, aber das ist ja nicht so wichtig.

salami-cherrytomaten

1 Scheibe Salami dann 1 Cherrytomate teilen und beide Hälften drauf legen.

pizza-viereck-paprika

Ein paar Paprikawürfel drüber streuen.

kaese-drueber

Käse drüber streuen und noch 1 Salamischeibe drüber legen.

pizza-viereck-formen

Jetzt die 4 Ecken oben in der Mitte zusammen machen und den restlichen Pizzateig oben verschliessen am besten dann den Teig in der Hand rollen und kneten bis es in etwa die Form eines Bällchens hat.

pizzabaelle-pfanne

Die Bällchen in die gefettete Form oder Pfanne geben. Ich habe auch einpaar kleinere Pizzabällchen gemacht mit nur der Hälfte der Zutaten.

tomaten-paprika-drueber

Jetzt nach Lust und Laune die restlichen Paprikawürfel und die Tomaten drüber streunen.

mozzarellakaese-drueber

Den restlichen Mozzarellakäse drüber streuen und ab in den vorgeheizten Backofen bei 200-220 Grad ca. 20-25 Minuten schön backen bis üben der Käse braun ist.

pizzabaellchen-braun-gebacken

Hmmm… lecker richt es und sieht verdammt lecker aus!

pizza-baelle

pizza-baellchen

Guten Appetit! 3 Pizzabälle dann war ich satt, ich finde sättigt sehr!

Schreibe einen Kommentar