Hamburger selber machen aus mageren Schweinefleisch

Hamburger sind ja meistens aus Rindfleisch und das ist immer viel teurer als Schweinefleisch. Besonders wenn man so ein Stück Rindfleisch im Stück kauft um sich selber Hackfleisch draraus zu machen. Ich habe es einfach mal mit mageren Schweinfleisch probiert welches ich selbst durch den Fleischwolf jage um selber gemachtes Hackfleisch ohne irgendwelche chemische Stoffe und Konservierungsstoffe und irgendwelchen Resten zu bekommen die da oft mit durch gedreht werden.

Damit sich die ganze Arbeit lohnt habe ich gleich eine größere Menge Hackfleisch gemacht und auch mehr Hamburger die ich dann nur leicht angebraten habe und dann eingefroren habe. So kann ich jeder Zeit einzelnes Hamburgerfleisch auftauen und immer nur so viele Hamburger machen wie ich gerade brauche und diese weiter braten. Für mein unten aufgeschriebenes Rezept kann man natürlich auch gekauftes Hackfleisch nehmen, wenn man keinen Fleischwolf hat oder gerade keine Zeit oder Lust hat sich selbst Hackfleich frisch zu machen.

selbst-gemachte-hamburger

Zutaten für das Hamburgerfleisch:
1600 g Schweinefleisch (frisch durchgedreht zu Hackfleisch)
3 Eier
2 TL süsser Paprika ( ich nehme spanischen Dulce Vera )
35 g Zwiebel ganz klein und fein geschnitten
Salz und Pfeffer
zum anbraten Sonnenblumenöl oder Olivenöl verwenden

Zutaten zum belegen der Hamburger:
Hamburgerbrötchen
Salatblatt
Tomaten
Zwiebel angebraten
Hamburgersosse
Ketchup

Das Fleisch frisch zu Hackfleisch durchdrehen.

frisches-hackfleisch

Dann die Eier, Paprika, feingeschnitten Zwiebel dazu. Dann die Masse gut vermengen und kleine flache Frikadellen oder eher Scheibchen formen.

flache-hamburgerscheiben

Das Öl in einer Pfanne heiß machen und gut knusprig braun anbraten nicht zu trocken braten.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln für den Belag in Scheiben und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Ich salze die Zwiebeln immer ein wenig.

zwiebeln-braten

Tomaten in Scheiben schneiden.

tomatenscheiben

Die Brötchen mit Salat, Hamburgerfleisch, Hamburgersosse, Tomate, Ketchup und gebratenen Zwiebeln belegen zuklappen und fertig zum Essen.

broetchen-belegen

Man kann natürlich auch noch die Sossen selbst machen und auch die Brötchen selbst backen, das werde ich das nächste mal machen.

fertige-hamburger

Mehr Rezepte

Schreibe einen Kommentar