Mein Tipp * Küchenzubehör * Rezepte * Zutaten

Tomatenketchup – Ketchup selber machen

Tomatenketchup – Ketchup selber machen. Es ist ja bekannt das in dem herkömmlichen Ketchup sehr viel Zucker und auch Konservierungsstoffe und Farbstoffe drin sind. Deshalb einfach mal Ketchup selber machen, der ist zwar dann nicht so rot und so süss, aber um einiges gesünder und mit weniger Kalorien. Ich benutze wenn schon Zucker, dann nur Rohrzucker das ist echter Zucker aus Zuckerrohr man nennt ihn auch brauner Zucker oder Rohrzucker. Schmeckt gut zu allem was man gern mit Tomatenketchup ist wie Pommes usw. Ich zeige euch mal meine einfache Ketchup Variante und was man da so alles braucht.

Zutaten:
1 kg Tomaten
2 Zwiebeln
Olivenöl
Apfelessig
150 ml Wasser
braunen Zucker ( Rohrzucker )
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Tomaten vierteln und den Stiel rausschneiden und mit dem 150 ml Wasser zum kochen bringen bei öfteren umrühren, damit nichts anbrennt. Würzen kann man auch schon mit 2 flachen Teelöffel Salz und Pfeffer nach Bedarf.

Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und mit 2 EL Olivenöl in einer Pfanne andünsten, sobald sie durch sind mit dem Rohrzucker und Apfelessig karamelisieren und dann zu den schon gut zerkochten Tomatenstücken in den Topf geben und weiter köcheln.

Sobald alles schön zerkocht ist noch einmal abschmecken und dann mit einem Pürierstab klein pürieren. Zum einkochen direkt so heiß in die Gläser füllen. Möchte man die Portion in ein paar Tagen verbrauchen einfach in einen verschliessbaren Behälter füllen oder gleich zum essen reichen.

Lecker auf frische Pommes schmeckt fantastisch.

Schreibe einen Kommentar