Mein Tipp * Küchenzubehör * Rezepte * Zutaten

Backofen Hähnchenschenkel mit Kürbis und Kartoffeln

Zutaten:

4 große Hähnchenschenkel ca. 1400 g
2 kg Kartoffeln
700 g Kürbis
4 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
Paprikapulver edelsüß und scharf
4 Zweige Rosmarin
Olivenöl

Die angegebenen Zutaten sind für 4 große Portionen. Ein leckeres Rezept auch für Leute die nicht so viel Fleisch mögen, dann isst man eben nur die Kürbis-Kartoffeln einfach lecker.

haenchenschenkel1

Die Kartoffeln schälen und in Kartoffelecken schneiden. Den Kürbis teilen, Kerne entfernen, schälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden.

Die Knoblauchzehen schälen und pressen oder in kleine Stücke zerhacken in eine kleine Schüssel mit ca. 2 esslöffel Olivenöl geben und mischen. Dann damit das Blech bestreichen und die Kartoffelecken und Kürbiswürfel da drauf gleichmässig verteilen. Gut pfeffern und salzen am besten geht grobes Salz oder Meeressalz. Die Rosmarinzweige zwischen die Kartoffeln und Kürbisstücke stecken und ab in den Ofen damit ca. 25 Minuten im bei 200 Grad vorgeheizten Backofen backen.

In der Zwischzeit die Hähnchenschenkel vorbereiten. Dazu wird eine Marinade aus 2 EL Olivenöl mit süssen und scharfen Paprika gemischt und die Hähnchenschenkel von beiden damit bestrichen und noch etwas salzen.

Nach den 25 Minuten legt man die Hähnchenschenkel oben auf die Kartoffeln und Kürbisstücke, zunächst mit der Unterseite nach Oben in den Backofen. Nach ca. 30 – 40 Minuten wendet man die Hähnchenschenkel und lässt die andere Seite auch noch mal diese Zeit schön braun werden. Man sieht wenn es fertig ist und je nach Power des Ofens kann es auch etwas länger dauern.

haenchenschenkel2
Kartoffeln schälen.
haenchenschenkel3
Knoblauchzehen und Rosmarin.
haenchenschenkel4
Kürbis entkernen und schneiden.
haenchenschenkel5
Karoffeln und Kürbis auch dem Blech.
haenchenschenkel6
Hähnchenschenkel mit Paprika mariniert.
haenchenschenkel7
Hähnchenschenkel auf dem Kartoffel und Kürbis.
haenchenschenkel8
Schön knusprig braun zum essen bereit.

Schreibe einen Kommentar